Aktuelle Nachrichten​

Abonniere den Newsletter

Kein Spam, Benachrichtigungen nur über die neuesten Nachrichten.

Deere and Company (NYSE:DE) ist im Allgemeinen eher unter seiner führenden Produktmarke bekannt: John Deere. Das Unternehmen ist eine ikonische amerikanische Marke, die im Jahr 1837 von einem amerikanischen Schmied und Fabrikanten namens John Deere gegründet wurde. Deere and Company ist heute ein weltweit führendes Unternehmen in der Herstellung und dem Vertrieb mehrerer verschiedener Produktlinien von Schwermaschinen, einschließlich Land-, Forst- und Baumaschinen, sowie von Produkten für Verbraucher wie Rasenpflege- und Gartenbedarf. Erfahren Sie mehr

Mit einer Marktkapitalisierung von 105 Mrd. USD ist Deere and Company derzeit keine wachstumsstarke Aktie, auch wenn die Performance im letzten Jahr etwas anderes vermuten lässt. Wie viele andere Aktien auch, stürzte Deere and Company im März 2020 ab und erreichte ein mehrjähriges Preistief von unter 140 $ pro Aktie. In den 15 Monaten seither hat Deere 143% an die Aktionäre zurückgegeben, nachdem es erst im Mai letzten Jahres ein Allzeithoch von 400,34 $ pro Aktie erreicht hatte. Kann Deere and Company diese starke Performance auch in Zukunft fortsetzen?

Deere and Company Aktienanalyse: Deere and Company ist nicht mehr die gleiche Traktor- und Landmaschinenmarke, die in den letzten Jahrzehnten ein so großer Teil des amerikanischen Grundfundaments war. Das Unternehmen ist sicherlich mit der Zeit gegangen und hat eine Menge Technologie in seine Produkte integriert. Intelligente Landwirtschaft ist der nächste große säkulare Trend, bei dem Landwirte Technologien nutzen, um nachhaltigere Anbaumethoden zu entwickeln. John Deere baut eine Reihe von intelligenten Landmaschinen, wie z. B. das Sprühgerät R4038, das mit Hilfe von Sensoren und Robotern die Pflanzen punktgenau besprüht und das Spritzmittel an jedem Punkt der Pflanze auf unterschiedliche Weise verteilt.

Ein weiterer globaler Trend, auf den sich Deere and Company konzentriert, ist die Nachhaltigkeit im Betrieb. Durch die Verwendung von erneuerbaren Energien als 50% der Energieversorgung des Unternehmens sind Deere und Company in der Lage, die Treibhausgasemissionen um 15% zu reduzieren. Deere hat auch die Verwendung von recycelten Materialien beim Bau seiner neuen Maschinen um 30 % erhöht und die Kohlenstoffemissionen um 90 % reduziert.

Ein Bereich, der für die Zukunft Anlass zur Sorge gibt, ist die hohe Konzentration der Kunden von Deere in Nordamerika. Obwohl das Unternehmen weltweit in Europa, Asien und Australien tätig ist, stammen 18,3 Milliarden Dollar der 32 Milliarden Dollar Umsatz im Jahr 2020 aus den USA oder Kanada. Damit das Unternehmen wirklich den nächsten Schritt machen kann, könnte eine sichtbare internationale Expansion helfen, die Investoren davon zu überzeugen, dass Deere wirklich eine globale Marke in der Landwirtschaft ist.

Deere and Company weist alle Merkmale eines gut etablierten Unternehmens auf, das sicherlich ein grundlegender Bestandteil eines jeden diversifizierten Portfolios sein kann. Mit starken Kennzahlen, darunter ein sehr ordentliches Kurs-Umsatz-Verhältnis von 2,6, und einem unternehmensweiten Vorstoß zur Verbesserung der Margen auf über 15 % bis 2022 ist Deere sicherlich auf dem besten Weg, einer der Hauptakteure der nächsten Generation von Agrartechnologie zu werden. Die aktuelle Dividendenrendite von 1,05 % ist ebenfalls nicht schlecht, so dass Deere für Anleger, die ein solides Unternehmen suchen, das noch ein wenig Raum für Wachstum hat, eine hervorragende Ergänzung für jedes langfristige Depot darstellt.

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zusammenhängende Posts

Hello! Can I help You?